Bernd Bott · Livemusik · Entertainment · Hochzeit · Firmenfeier

Alleinunterhalter - ein Schimpfwort?

Der Versuch einer Klarstellung

Mit dem Wort Alleinunterhalter verbinden viele die übelsten Assoziationen. Und das muss nicht gleich ein schlecht angezogener bärtiger Mann mit Vorliebe für altdeutsches Liedgut sein. Nein, allein schon die Tatsache, das jemand mit dem üblichen Alleinunterhalter - Keyboard aufmarschiert und bei stummgeschalteter Tastatur zu fertigen Midifiles den großen Musiker macht genügt um viele Hochzeits-, Geburtstags- und Firmenevent- Planern einen Schauer über den Rücken zu jagen. Und dabei haben wir vom Gesang noch gar nicht gesprochen. Gehen wir es mal der Reihe nach durch, was so alles an negativen Bildern in den Köpfen steckt.

 

Der totale Fake

Den totalen Fake erkennen wir daran, dass dieser Typ "Musiker" sich darauf verlagert hat eigentlich nichts mehr live zu spielen. "Dieses moderne Zeugs (damit ist oft englischsprachige Musik ab den 80ern gemeint) kann ja keiner mehr live bringen, ich mach das mit Midifiles, dann klingt´s einfach wie das Original" ist davon eine gern genutzte Aussage - oder Ausrede? 

Der totale Fake singt live, meist mit einem ordentlichen Pfund an Effekten auf der Stimme, am besten allen, die das Keyboard so hergibt - gnadenlos Hall, Delay, Vocalist,...

Wenn er die Melodien halbwegs richtig darbringt ist er schon einer von den besseren, bei den komischen englischen Wörtern ist er sich nicht so ganz sicher mit der Aussprache aber "das hört ja eh keiner" und außerdem "sind die eh ab halb zehn alle so besoffen". Ja, das sind die Gäste tatsächlich, wenn die Musik so daneben ist. Doch kommen wir zu einem anderen Typ Alleinunterhalter.

 

Der "Livemusiker"

"Midifiles sind Teufelszeug, so was kommt mir nicht unter die Finger!" sagt dieser Typ von Alleinunterhalter. Für Ihn ist das spielen mit sog. Styles (fertig programmierten Begleitmustern auf dem Keyboard) Ehrensache und 100%ige Livemusik. Seine linke Hand muss ja alle paar Takte einen anderen Akkord drücken (3-4 Tasten) um den Styles die Tonart vorzugeben. Mit der rechten Hand wird dann munter dazugespielt. Das kann sehr gut klingen, wenn sich jemand wirklich viel Zeit für Programmierung und erlernen von authentischem Spiel mit der rechten Hand gibt. Aber häufig wird hier nach dem Motto "quick and dirty" nur schnell "was ähnliches" genommen um einen SIng darzubieten und damit alles zum Lieblings-Einheits-Sound verpanscht. 

 

Der Alleinunterhalter + DJ

Unter Umständen die Lösung die das größte Grauen abwendet. Das Glitzerjäckchen wird mit Stolz getragen aber als Eingeständnis an "die Jugend" gibt´s ein DJ Setup mit den neuesten Ballermann-Hits um die Jungen ordentlich "anzuheizen". Das ganze dann gepaart mit ein paar authentisch dargebrachten Old-School-Schlagern für die die´s mögen kann schon eine gelingene Mischung werden, wenn derjenige Alleinunterhalter  guten Gesang zu bieten hat. Doch auch da hapert´s halt immer wieder und dann braucht es schmerzfreie Zuhörer um den Abend zu überstehen.

 

Doch es gibt sie - Alleinunterhalter, die es können

 Ein guter Musiker kann auf dem Kamm blasen und alle haben Ihren Spaß. Auch ein uraltes Volkslied kann die Stimmung anheizen. Es braucht auch nicht das neueste Equipment. Entscheidend ist die Fähigkeit sich in Musiktitel einfühlen zu können und diesen gesanglich und instrumental treffend und wiedererkennbar zu interpretieren. Ob Live als hervorragender Gitarren - Alleinunterhalter, ob mit Midifiles, Mp3-Playbacks, Akkordeon, Waschbrett, Geige, Klavier, ob Profi, Semi-Profi oder Hobbymusiker - das ist vollkommen irrelevant. Wichtig ist die Tatsache, das es dem Publikum gefällt.

 

Wie erkenne ich den richtigen Alleinunterhalter für meine Party?

Da gibt es ein paar Kriterien die Sie einfach anwenden können:

- Videos: jeder kann heute VIdeos einstellen - darauf sollte auch einmal das Instrument zu sehen sein. Dann erkennt man eigentlich auch als Laie ob tatsächlich etwas "passiert"

- Ein weiteres Instrument: Keyboard ist immer verdächtig - die tschnischen Möglichkeiten sind unbegrenzt. Aber vielleicht spielt derjenige ja ein "echtes" Instrument wie Gitarre oder AKkordeon oder auch einfach Klavier und kann Ihnen da eine Kostprobe bieten - per Video oder live.

- Persönlich kennenlernen: ein Alleinunterhalter, der es drauf hat wird Sie zu einem persönlichen Livedemo- und Beratungstermin einladen. Lassen SIe sich dabei die Technik erklären, fühlen Sie auf den Zahn und hören Sie ganu hin. Dann vertrauen Sie Ihrem Bauchgefühl. Wenn die Darbietung sie mitreißt, emotional berührt und Spaß macht, und wenn dann die Referenzen noch stimmig sind, dann haben Sie Ihren Alleinunterhalter für Hochzeit, Geburtstag und Betriebsfeier gefunden.